Master Needle Artisan
Handstickerei
Basiswissen
Techniken
Design

Sampler- Leinwand (Detail) – mit freundlicher Genehmigung von © Werner(DE)

Sticken lernen am Wochenende

professionell - intensiv - viel Spass!

Stickerei ist eine besonders vielfältige Kunstform. Das Beherrschen vieler Techniken und Kenntnisse über die Verarbeitung verschiedenster Materialien, so wie sie in diesem Lehrgang unterrichtet werden,  bilden die Basis für eure freie künstlerische Entfaltung.  Ihr benötigt keine Zählvorlage oder eine Flächen-füllen-nach-Zahlen Anleitung. Inspiration ist der einzige Funke! Das kann ein Foto sein, ein Gemälde, eine Zeichnung oder einfach unsere Fantasie. Gleichzeitig ist unserer Lehrgang auch ein Schwelgen in Farben und Strukturen der vielfältigen Materialien, die unser Markt heute hergibt. Und am Ende könnt ihr sagen:

Dies ist mein Kunstwerk
Von A-Z mit meinen Händen geschaffen
Das ist das schönste Gefühl der Welt!

Der Schwerpunkt unseres Master Needle Artisan Kurses liegt auf dem Erlernen von Sticktechniken, der Verwendung der verschiedensten Materialien und der Umsetzung klassischer Techniken in modernes Design. Unsere Dokumentationen sind durchgehend auf detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen aufgebaut und vermitteln zusätzlich eine kurze Einführung in die Geschichte der verschiedenen Sticktechniken und weitergehendes theoretisches Wissen. In den Projekten werden die erlernten Techniken mit modernen Gestaltungsmöglichkeiten kombiniert und umgesetzt.
 
Das Seminar eignet sich für: Anfänger, Wiedereinsteiger, Sonntags-Sticker*innen, Stick-Manicas und all diejenigen, die die Finger nicht von Nadel und Faden lassen können und sich damit jeden Tag eine Freude bereiten.Also für Alle, die gerne mit Nadel und Faden arbeiten, die die ganze Bandbreite der Handstickerei genauso fasziniert wie uns und die Teil der grossen Welt-Familie der glücklichen Sticker*innen sind oder werden möchten. Mehr Voraussetzungen braucht ihr nicht.

Verwendet es zur Erstellung von Übungsstücken, als Vorbereitung für die Entwicklung eigener Kurse, zur Erstellung eines Musterbuches, als Vorbereitung auf ein Studium oder den praktischen Teil der Gesellenprüfung für den Beruf Textilgestalter*in im Handwerk / Fachbereich Sticken oder habt einfach nur Spass!

Die erforderlichen 12 Praxistage könnt ihr frei aus den Terminen der Studiotage (siehe Kalender unten) wählen.

  • Jahr 1 – Kanevas

    • Stramin
      • Zierstiche: gerade, diagonal, gekreuzt, Flechtstiche
      • Kombinationen
      • experimentelles Arbeiten
      • Mustertuch
      • 1 Projekt
    • gezählte Leinenstickerei
      • Kreuzstich(e), Flechtstiche
      • Assisi, Colbert, Schwarzstickerei
      • Ajour, Hohlsaum 
      • 1 Mustertuch
      • 4 Projekte
     

    Jahr 2 – Leinwand

    • Oberflächenstickerei
      • Linienstiche, Flechtstiche, Einzelstiche
      • Bandstiche, Flächenstiche
      • experimentelles Arbeiten
      • 1 Mustertuch
      • 1 Projekt
    • Techniken der WeissStickerei
      • Unterlegungen
      • Zierstiche
      • Lochstickerei, Ausschnittstickerei
      • experimentelle Arbeiten
      • 1 Mustertuch
      • 1 Projekt
     

    Jahr 3 – Leinwand 

    • Techniken der Metall-/Perlenstickerei
      • Unterlegungen
      • Anlegetechniken
      • Legetechniken
      • experimentelle Arbeiten
      • 1 Mustertuch
    • Leinwand – Relief-/Bändchenstickerei
      • Blätter, Blüten
      • Nadelspitze
      • freie Formen
      • experimentelle Arbeiten
      • 1 Mustertuch
      • 1 Projekt
     

    Jahr 4

    • Schattieren
      • Kanevas
      • Leinwand
      • Blackwork
    • Abschlussarbeit
      • eigenes Design zu vorgegebenem Thema

Regel-Laufzeit: 4 Jahre

Fertigstellung/Betreuungsdauer: 4.5 Jahre

Pflicht-Anwesenheitstage pro Semester:

  • 12 Tage pro Semester
  • weitere Kurstage können dazu gebucht werden

Startdatum: an einem Studiotag (siehe Termine)

Sprache der Seminarunterlagen/im Unterricht: wahlweise Deutsch oder English

Tutoring für die Arbeit zu Hause: per E-Mail

Ihr könnt uns jederzeit kontaktieren, wir antworten schnellstmöglich. Am besten fügt ihr eurer Frage ein Foto in einer guten Auflösung bei (Vorder- und Rückseite), dann können wir noch besser helfen.

Bevorzugt wird eine regelmässige wöchentliche Rückmeldung, auf Anfrage erhaltet ihr hierfür eine Reportvorlage. Diese könnt ihr auch als Tätigkeitsnachweis für die Anmeldung zur externen Prüfung als Textilgestalter*in im Handwerk / Fachbereich Sticken bei der Handwerkskammer einsetzen!

durchschnittlich benötigte Arbeitszeit in Eigenarbeit pro Woche: 10-15 Stunden

Stickrahmen:

  • 45cm Easy Frame (2)
  • 60cm Profi-Leistenrahmen

Bezugsquelle in Deutschland: Hof Erdenlicht / Tobias Dübler Eine ausführliche Anleitung zur Arbeit mit dem Leistenrahmen ist in der Dokumentation enthalten.

Stickschere mit schmaler Spitze Beispiel:
Bildergebnis für stickscheren
Sonstiges: gut ausgeleuchteter Arbeitsplatz auch für zu Hause

Anmeldegebühr:  100€ (nicht erstattbar)

Seminargebühr:
Die Gebühr wird in monatlichen Raten fällig. 

  • Komplettkurs: 8425€
  • monatliche Rate (48x): 185€
 

Kündigungsoptionen 

  • 12 Wochen zum Ende des 2. Semesters
  • danach 12 Wochen zum Ende eines Semesters
 

In den Gebühren enthalten:

  • Dokumentation
  • Betreuung an den Seminartagen
  • E-Mail-Betreuung bei der Arbeit zu Hause
  • Bescheinigungen
  • Zertifikat
Materialkosten pro Semester ca. 300€
Bitte beachten: der betreute Kurse muss mit den vorgegebenen Materialien gearbeitet werden, die Farbauswahl liegt bei euch.

Projektbeispiele
mit freundlicher Genehmigung unserer Teilnehmer*innen

In eigener Sache – WIR suchen DICH

Du liebst textiles Gestalten und hältst Hand-Stickerei nicht für ein verzichtbares Relikt aus Urgrossmutters Zeiten. Du kannst dir vorstellen, einmal in diesem Bereich selbständig zu werden. Du weisst, dass in einem kleinen Betrieb Jede(r) alles können muss und dazu auch kaufmännisches Wissen, Marketing, Webdesing, Computerkenntnisse u.v.m. gehören und das schreckt dich nicht. Du bist nicht ortsgebunden und auch ein bisschen reisefreudig. In dir brennt die Leidenschaft so stark, dass dir die ganze Problematik, die eine Selbständigkeit in diesem Bereich mit sich bringt, ein “ich möchte und schaffe das” entlockt? Dann klicke auf den Button. Vielleicht findest du gerade hier das, was du schon immer gesucht hast.