Datenschutzerklärung

Nimm den Faden auf
und folge uns!

So wie Marliese (DE) – die Schöpferin unseres Eingangsbildes – Gladiolen in freier Straminstickerei – schattiertem Perlstich und Filzarbeiten

Sticken mit der Deutschen Stickgilde

Das ist mehr als Nadel rauf und runter

Das ist der Tanz der Nadel mit dem Faden. Leidenschaft und Feuer.

Eine Explosion der Farben und Träume in Pastell.

Entschleunigung und Eintauchen in eine eigene Welt.

Sinnesfreuden pur!

Die ganz besondere Art Handwerk

…zählen, überfangen, sprengen, aufschneiden, zunähen, legen, überkreuzen, wickeln
anlegen, verschlingen, unterlegen, durchziehen, auftürmen, verdrahten, spannen, umwickeln, …

… Chenillenadel, Rundnadel, Sticknadel, Tapisserienadel, Couronne-Stab, Pfriem,
Stiletto, Mellore, Zange, Nägel …

…prickeln, kaschieren, kompensieren, schattieren, montieren,
spannen, dämpfen, Verbrämen, aufziehen, …

… das klingt spannend ?
– das ist es! und noch viel mehr

Mach einfach mit!

Was unsere Gilde ausmacht

Wir präsentieren das Handwerk Sticken auf Messen und Ausstellungen. Ab und zu gehen wir auf Reisen. Mit viel Enthusiasmus beteiligen wir uns auch an Projekten aus dem Erasmus+ Programm der EU. Immer im Zusammenhang mit lebenslangem Lernen in der Erwachsenenbildung. Nicht zuletzt leben wir unsere Begeisterung für textiles Gestalten so oft wie möglich aus. In regionalen Gruppen treffen sich Interessierte und inspirieren sich gegenseitig.

Unsere Gilde ist klein aber fein. Sie lebt, wie jeder Verein, von dem, was die Mitglieder tun können. Wenn wir gefragt werden, was Frau/Mann von der Deutschen Stickgilde bekommt, dann haben wir eine lustige Antwort parat:

Bei uns bekommt ihr nichts ...
bei uns müsst ihr etwas tun!
Mit Freude Sticken!
und...

Ideen verwirklichen, die eigene Kreativität weiter entwickeln, mitmachen bei der Erhaltung eines der ältesten Handwerke der Menschheit: Gestalten mit textilen Materialien. Gemeinsam die Herausforderung annehmen, den neuen Beruf des Textilgestalters im Handwerk zu fördern. Aktiv an unserem Hauptziel mitarbeiten: viele Menschen für das Sticken in seiner ganzen Vielfalt zu begeistern!

Natürlich bekommt ihr schon auch etwas… profitiert von der Kompetenz Vieler, die sich in der Deutschen Stickgilde treffen und austauschen! Bei uns erfahrt ihr alles, was ihr schon immer über das Sticken wissen wolltet!

Ein Verein lebt durch seine Mitglieder

Sticktreffs – Workshops – Weiterbildung – Ausbildung

gemeinsames Sticken – Informationen

regionale Ausstellungen – internationale Treffen

vor Allem: ein wunderschönes Handwerk in die Sichtbarkeit bringen!

In Deutschland und der Schweiz haben wir schon einige quicklebendige Treffpunkte
an denen unsere Mitglieder Euch einiges bieten können!

Seit der Gründung der Deutschen Stickgilde setzen wir uns dafür ein, dass das Handwerk Sticken in seiner ganzen Vielfalt nicht in Vergessenheit gerät. Wir präsentieren unsere kleine Gilde auf Messen und Ausstellungen und freuen uns immer auf Besucher und Teilnehmer*innen an den kleinen Workshops, die wir dort anbieten.

In den nächsten Jahren möchten wir unser Workshop-Angebot ausbauen und unsere Webseite zu einem Informationsportal “Alles rund ums Sticken” erweitern. Eine kleine Stich-Mustersammlung mit Anregungen, die für Mitglieder in bildhafter Form zur Verfügung steht, ist ebenfalls gerade im Aufbau. 

Unsere fleissigen Bienchen, die all diese Arbeit ehrenamtlich leisten, freuen sich über jedes weitere Mitglied in unserem Bienenstock. Je mehr wir sind, desto mehr Veranstaltungen können wir besuchen und desto eher fängt dieses wunderschöne, immer modern bleibende Handwerk wieder an, richtig zu leben.

 

genauso gerne sind wir international
Hier findet ihr demnächst Informationen zu unseren EU-Projekten

Erasmus+ - Projekte

Die EU schreibt jedes Jahr die Möglich keit aus, an Projekten aus dem Bereich lebenslanges Lernen teilzunehmen. In den vergangenen 13 Jahren durften wir drei Mal an einem dieser Projekte teilnehmen. Damals hiessen diese Programme noch Grundtvig und Leonardo, heute sind diese alle unter dem Erasmus+ Schema vereinigt. Wir arbeiten hierbei immer ganz eng mit der International School for Textile Arts zusammen.

In erster Linie geht es bei diesen Projekten um das Kennenlernen anderer EU-Länder und deren Kultur. Hierfür reist man in der Regel zu alle teilnehmenden Partnerländern (mindestens 4) und ist einmal auch Gastgeber für die Teilnehmer*innen aus diesen Ländern. Dabei haben wir viele tolle Menschen kennen gelernt, historische Stätten besucht und viel darüber gelernt, unter welchen Bedingungen NGOs (“Nicht-Regierungs-Organisationen”, das sind wir als Gilde auch) in anderen Ländern arbeiten.

Natürlich muss auch immer ein Ergebnis erreicht werden, hierzu gibt es unterschiedliche Ansatzpunkte. Das oben gezeigte Bild, unser bisher ehrgeizigstes Projekt, zeigt die “etwas andere Deutschlandkarte”, die im Rahmen unseres ersten Grundtvig Projektes im Verlauf von 2 Jahren entstanden ist. Es ist eine Zusammenarbeit von Mitgliedern der Deutschen Stickgilde und Student*innen der ISTA. Es handelt sich dabei um 5 Paneele (jeweils 1×2.50m), die verschiedene markante Punkte in Deutschland zeigen. Der Hintergrund wurde mit freien textilen Techniken gestaltet. Hat irre viel Spass gemacht!!

Im Moment warten wir auf ein neues Projekt, das in unser Konzept passt. Seien wir geduldig!

In eigener Sache – WIR suchen DICH

Du liebst Farben und arbeitest gerne mit textilen Materialien. Dich fasziniert die Vielfalt, die du hier auf dieser Seite findest und es reizt dich, diese mitzugestalten. Du hast schon immer nach einer Chance gesucht, dein Hobby mit deiner beruflichen Arbeit zu verbinden. Dann bist du hier genau richtig! Der Klick auf den Button führt dich auf den Weg zu dem, was du schon immer gesucht hast. 

de_DE