English EN German DE

Runde Nadeln

Was soll ich denn damit? – Mit dieser Frage sehen sich die meisten konfrontiert, die zum ersten Mal solch eine lustig geformte Nadel in der Hand halten. Hat man sich erst einmal daran gewöhnt, möchte man diese kleinen Helfer aber gar nicht mehr missen!

Beim Quilten, für Casalguidi, zum Aufziehen von Bildern, für handgenächte Schachteln, für jede Blindnaht, zum Versäubern in der Bändchen- und Metallstickerei – die Möglichkeiten sind unendlich. Nicht zuletzt auch für das Ausbessern von Arbeiten, die bereits zu einem Projekt verarbeitet wurden und die Rückseite nicht mehr erreichbar ist.

Der einzige “Trick” bei dieser Nadel ist die Art und Weise, in der die Nadel durch den Untergrund geschoben werden muss. Die Nadel muss nicht gerade geführt werden, sondern der Form der Nadel nachgehend. Hört sich komisch an? – ist es schon, aber nach ein paar Versuchen funktioniert es!

Mehr Informationen zu Nadeln findet ihr in unserer Rubrik Wissenswertes.

English EN German DE

Sticken lernen in der

International School for Textile Arts

Ihr möchtet noch mehr erfahren über die Vielfalt der Materialien und ihre Einsatzmöglichkeiten? Kein Probleme, die International School for Textile Arts bietet Fernkurse und lokale Seminare für verschiedene Level.